Landratsamt Erlangen/ Höchstadt - Gesundheitsamt


54. Newsletter zur Suchtprävention - Netzwerk Schule, September 2016

Sehr geehrte Schulleiter und Schulleiterinnen,
Lehrkräfte und interessierte,

anbei möchten wir Ihnen wieder wichtige Informationen zur Suchtprävention und Gesundheitsförderung geben

 1. Aktionsmonat zur Mediennutzung / Handy im November 2016

Der Arbeitskreis Suchtprävention bietet in Kooperation mit der VHS, dem Kreisjugendring und verschiedenen Schulen im November einen Aktionsmonat zur Mediennutzung. In 6 Vorträgen und 4 Workshops für Multiplikatoren werden kritische Medien-, insbesondere Handynutzung beleuchtet.

=> Programmheft als PDF

In Ergänzung des Vortrages zu "Digitaler-und Technostress" (10.11.2016) bieten die Referentinnen Seminare für Erwachsene und "Heranwachsende/ältere Schüler/innen" an.

Infos hierzu und Termine bitte unter  Luitgard Kern  e-Mail erfragen.

Damit Sie an den Schulen gezielt Ihre Eltern zu den Vorträgen einladen können, haben wir die Vorträge in einer gesonderten Übersicht zusammengefasst. Bitte leiten Sie diesen Anhang an Ihre Eltern weiter.

=> Handblatt Vorträge als PDF

  2. Erlebnisausstellung "GROßE FREIHEIT - liebe.lust.leben." zu Aids und sexuell übertragbaren Krankheiten

vom 24. bis zum 29. Oktober 2016 kommt die Ausstellung "GROßE FREIHEIT - liebe.lust.leben." (BZgA) zur Prävention von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) nach Erlangen. Schulklassen ca. ab 14Jahre sind eingeladen, sich in interaktiven abwechslungsreichen Stationen mit dem Thema auseinander zu setzen.

=> Weitere Infos und Anmeldung als PDF

Einen besonderen Eindruck vom Leben mit HIV vermitteln die Schullesungen mit Matthias Gerschwitz, die die Aidsberatung Mittelfranken in diesem Zusammenhang am 28.10. in der Stadtbibliothek in Erlangen anbietet.

=> weitere Infos als PDF

Mit den biographischen Comicreportagen "Ach, so ist das!?" möchten A.Thomas und K.Schiller-Wegener alle interessierten Lehrer*innen und Multiplikator*innen aus der Jugendarbeit einladen, sich in der Welt der LGBTI* umzusehen.

Im Vordergrund steht die Frage: Welche Schwierigkeiten erleben Menschen, wenn sie eine sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität leben, die nicht der Mehrheit entspricht?

Termin: 26.10.2016, 18:30 - 20:00 Uhr in der Love Lounge der Ausstellung

  3. Klasse 2000 - sponsered by AOK

Das Programm Klasse2000 wird seit 25 Jahren erfolgreich durchgeführt und wurde vielfach ausgezeichnet. Die AOK Bayern - Die Gesundheitskasse wird ihre Förderung von Klasse2000 ausbauen und übernimmt auch im Schuljahr 2016/17 wieder 260 volle vierjährige Patenschaften für erste bzw. Eingangsklassen aus Schulen mit einem hohen Anteil sozial benachteiligter Kinder.

Pro Schule können sich maximal zwei Klassen um diese Förderung bewerben, Bewerbungszeitraum ist vom 19.09. bis spätestens 07.10.2016. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs, solange das Kontingent reicht.

Die Anmelde-Unterlagen finden Sie auf der Homepage www.klasse2000.de

  4. Tom und Lisa

Noch Plätze frei im Herbst: Dank der Unterstützung von der AOK Bayern können wir die bewährten Unterrichtseinheiten "Tom und Lisa" zu Alkohol unseren Schulen kostenlos anbieten.
Terminabsprachen und Anmeldungen für das neue Schuljahr über
Luitgard Kern  e-Mail

  5. Präventionseinheiten Medien

Unabhängig von diesen konzentrierten Aktionen bietet der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt für Schulen aus Stadt und Landkreis die moderierten Präventionseinheiten zur Mediennutzung an.

=> Infos unter www.kj-erh.de

  6. Gesundheitsregion plus Erlangen-Höchstadt und Erlangen

Was erhält uns gesund? Wie kann ich selbst auf meine Gesundheit Einfluss nehmen? Was brauche ich, damit es mir gut geht?

Zu solchen und ähnlichen Fragen sollen neue Unterrichtseinheiten (90 min, alle Altersstufen), die wir derzeit entwickeln, den Schülern/innen Raum zu Selbstreflexion und der Entwicklung von Handlungsstrategien geben.
Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme unter
Luitgard Kern  e-Mail


Nun wünschen wir allen einen guten Herbst


 

Ihre Luitgard Kern          e-Mail

Sozialpädagogin am Gesundheitsamt - Ihre Ansprechpartnerin zur Suchtprävention, Gesundheitsförderung

und Vertreter des "Arbeitskreises V , Suchtprävention" der GGK 
Tel: 09131 / 7144-445

www.das-wohlfuehlhaus.de

unsere regionale Seite zur Prävention und Suchtberatung

www.ab-12.de

www.halt-erlangen.de

www.das-weiss-ich.net

www.gesund-erh.de